Das sollten Sie während Ihrer Diät nicht trinken!

Das sollten Sie während Ihrer Diät nicht trinken!

Viele Menschen möchten abnehmen, reduzieren die Nahrungsmittelzuführung auf ein Minimum und trinken gleichzeitig Cola. Warum das nicht auf Dauer funktioniert und was Sie besser machen können, möchte ich Ihnen in diesem Artikel erklären.

Wer kennt es nicht, man hat Durst und will etwas trinken. Der erste Griff ist zur Cola oder einem anderen zuckerhaltigen Getränk. Heutzutage sind Getränke wie Cola, Red Bull oder Eistee als “Dauergetränke” üblich geworden.spirulina

Viele ignorieren bzw. beachten hier jedoch nicht den Zuckeranteil in diesen Getränken. Als Veranschaulichung des Zuckeranteils habe ich Ihnen hier 3 Beispiele gängiger Getränke herausgesucht:drivelan for mænd

  • 1 Liter Coca-Cola enthält 37 Zuckerwürfel
  • 0,25 Liter Red Bull enthält 10 Zuckerwürfel
  • 1 Liter Fanta enthält 40 Zuckerwürfel

Diese Liste kann man natürlich unendlich weiterführen, aber probieren Sie es doch mal am Beispiel Cola aus. Stapeln Sie 40 Zuckerwürfel vor sich hin und stellen Sie daneben eine 1-Liter-Flasche Coca Cola. Was geht Ihnen durch den Kopf? Schreiben Sie doch einen Kommentar, das würde mich interessieren.thors hammer efect

Besonders der versteckte Zucker, sogenannter “gesunder” Lebensmittel, setzt unserem Körper zu. Mit den Jahren sind diese Getränke zum Standard einer Modernen Gesellschaft geworden. Früher wurde hauptsächlich Wasser als Durstlöscher verwendet.grey blocker

Alkohol macht es nicht besser

Auch Alkohol ist beim Abnehmen alles andere als Förderlich. Neben den vielen Kalorien, die Sie durch diese Getränke zu sich nehmen wird auch die Fettverbrennung heruntergefahren. Der Körper sieht Alkohol als Gift das so schnell wie möglich abgebaut werden muss.titan gel 副作用

Wasser ist ideal

Wasser ist der ideale Durstlöscher. Früher wie heutzutage. Wasser unterstützt den Körper bei der Fettverbrennung und fördert sie sogar noch. Der Körper wird dadurch auch mit keinem unnötigen Zucker voll gepumpt.black mask

Versuchen Sie es, nur Wasser zu konsumieren ohne Süßungsmittel oder anderen Geschmacksrichtungen. Eventuell schmeckt Ihnen Mineralwasser besser als normales Leitungswasser. Spätestens beim bekämpfen Ihrer Zuckersucht werden Sie um das Thema “Wasser” nicht herum kommen.

Alternative zum Wasser

Falls Sie Leitungs- oder Mineralwasser auf keinen Fall trinken können oder möchten, versuchen Sie es mit Tee oder zucker-freien Getränken. Passen Sie bei Light-Produkte auf, in der Regel enthalten diese Produkte andere Süßungsmittel und sind nicht automatisch Zuckerfrei. Durch diverse Chemie in den Getränken können Sie auch verstärkt an Heißhunger erleiden.

Coca Cola Light ist übrigens komplett Zuckerfrei. Das Produkt wird durch viel Chemie gesüßt. Ich würde Ihnen das Getränk deshalb nicht als alternative empfehlen.

Fruchtsäfte

Sie sollten sich auch vor diversen Fruchtsäften in Acht nehmen. Apfelsäfte oder Orangensäfte haben in der Regel ebenfalls einen hohen Zuckeranteil.

  • 1 Liter Orangensaft enthalten 33 Zuckerwürfel,
  • 1 Liter Apfelsaft enthalten 40 Zuckerwürfel
  • 1 Liter Kirschsaft enthalten ebenfalls 40 Zuckerwürfel

Trinken hilft beim Abnehmen

Wasser hilft beim Abnehmen da es den Stoffwechsel in Schwung bringt und hält. Der Körper muss das Wasser schließlich wieder aus dem Organismus befördern.

Um das Hungergefühl zu lindern können Sie ebenfalls zuerst Wasser trinken. Warten Sie zirka 15 Minuten und das Hungergefühl sollte vorbei sein.

Wie oben bereits erwähnt, hilft Wasser auch beim Thema Heißhunger. Mehr dazu finden Sie jedoch im Beitrag “Schon wieder Heißhunger“.

Wie viel sollte man trinken?

Empfehlenswert sind zirka 2-3 Liter Flüssigkeit zu trinken. Je mehr Wasser oder Tee Sie trinken desto leichter kann Ihr Körper arbeiten.

Fazit

Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit, ideal sind 2 bis 3 Liter. Um zuckerhaltige Getränke sollten Sie einen Bogen machen. In meinem Buch finden Sie außerdem eine komplette Ernährungsumstellung.

www.klubodchudzania.pl www.astmaoskrzelowa.pl www.miesnie.info