Lebensmittel zum Abnehmen

Lebensmittel zum Abnehmen

Die große Frage während einer Diät lautet: welche Lebensmittel helfen beim Abnehmen? Und welche sollte man lieber vermeiden? Grundsätzlich ist das abhängig von den enthaltenen Nährstoffen. Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett sind die drei Nährstoffe, aus denen die meisten Lebensmittel bestehen. Grundsätzlich gilt, dass die Energie, also die Lebensmittelzufuhr, vornehmlich aus eiweißhaltigen Lebensmitteln stammen sollte. Aber auch Kohlenhydrate und Fett sollten in den richtigen Formen vorliegen, denn hier bestehen durchausgroße Unterschiede.

Gesundes Eiweiß für den Muskelerhalt

Der Muskelabbau während einer Diät ist ein großes Problem. Denn das Ziel ist Fett abzubauen und nicht die Muskeln. Nicht nur, dass ein muskulöser Körper auf die meisten Menschen schöner und ästhetischer wirkt, sie steuern auch einen ganz erheblichen Teil beim Abnehmen bei, da die selbst im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennen als Fettmasse. Um die Muskelmasse zu halten, benötigt der Körper viel Eiweiß.spirulina

Besonders eiweißhaltige Lebensmittel sind nicht, wie man vielleicht denken würde, Hühnereier, sondern vor allem Fleisch und Fisch. Einhundert Gramm Putenfilet besitzen rund dreißig Gramm Eiweiß. Fisch, wie beispielsweise Thunfisch, kommt hier auf rund 26 Gramm. Das bedeutet, dass rund ein Drittel des Stück Fleischs und Fisches aus Eiweiß besteht. Auch Milchprodukte beispielsweise Magerquark können den Eiweißgehalt des Essen in die Höhe treiben. Magerquark schlägt beispielsweise mit rund 15 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm zu Buche.catch me patch me nedir

Gesunde Fette aus Nüssen, Oliven und Fisch

Fett ist nicht der Gegner einer Diät. Im Gegenteil: Gesunde Fettsäuren wie die Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren helfen dem Körper sogar beim Abnehmen. Für den Abnehmwilligen bedeutet das also, dass er die Fette durchaus zu sich nehmen und sie in keinem Fall aus seinem Ernährungsplan streichen sollte. Die Omega 6-Fettsäuren kommen vor allem in Nüssen und Oliven beziehungsweise Olivenöl vor. Omega 3-Fettsäuren sind in großen Mengen in Fisch enthalten. Besonders Fisch wird also zu einem ständigen Begleiter während der Diät, da er nicht nur muskelerhaltendes Eiweiß, sondern auch noch sehr gesunde Fette enthält.drivelan for mænd

Kohlenhydrate nur aus Vollkornprodukten

Kohlenhydrate sind nach neusten Erkenntnissen die eigentlichen „Dickmacher“. Einkettige Kohlenhydrate sind nämlich nichts anderes als Zucker. Deshalb sollte während einer Diät weitestgehend auf Kohlenhydrate verzichtet werden. Wenn doch Kohlenhydrate zugeführt werden, dann nur aus mehrkettigen Kohlenhydraten. Diese finden sich vor allem in Vollkornprodukten. Eine gesunde Mischung aus Vollkornbrot, am besten Roggen, Vollkornnudeln (ohne Ei) und ein paar Kartoffeln können es als Beilage schon sein. Dennoch sollte das Hauptaugenmerk während einer Diät auf Eiweiß und gesunden Fetten liegen.thors hammer efect

www.klubodchudzania.pl www.astmaoskrzelowa.pl www.miesnie.info