Tipps für Naschkatzen auf Diät

Tipps für Naschkatzen auf Diät

Wenn man das Gewicht reduzieren möchte, ist es klar, dass Süßigkeiten wie Schokolade oder fett- und zuckerreiches Gebäck wie Kekse und Torten nicht erlaubt sind. Doch es gibt durchaus Möglichkeiten, unsere Lust auf Süßes durch andere Lebensmittel zu stillen.

Tee mit süßlichen Aromen lenkt von Süßigkeiten ab

Ein Tee wärmt Körper und Seele. Besonders oft genannt wird im Zusammenhang mit einer Gewichtsreduktion Tee mit Vanillearoma. Das süßliche Aroma lenkt unseren Appetit von Schokolade ab, da der Geruch unsere Nase bereits mehr als „sättigt“. Es gibt jedoch viele Menschen, die Vanille überhaupt nicht mögen. Hier empfehlen sich Früchtetees, die natürlich komplett ohne Zucker getrunken werden und dennoch durch ihren fruchtigen Geschmack den Drang auf Süßes reduzieren. Wer gar keinen Tee trinkt, kann auch Duftkerzen mit entsprechenden Aromen anzünden. Bitte achten Sie im Büro jedoch auf Ihre Kollegen. Nicht jeder verträgt die mit diversen Gerüchen angereicherte Luft.thors hammer efect

Schlank werden mit Hilfe von Kaugummi

Es gibt Kaugummis in unendlich vielen Geschmacksrichtungen. Sie sind klein und können sogar in unseren Hosentaschen Platz finden. Statten Sie sich am besten mit einer Reihe verschiedener Kaugummis aus, packen Sie eine Packung in jede Handtasche, in die Schublade am Arbeitstisch und ins Auto. Immer wenn der Hunger auf Süßes Sie packt, stecken Sie sich einen Kaugummi in den Mund, dann sind Sie für eine längere Zeit sicherlich nicht mehr an Schokolade interessiert. Vor allem Kaugummis mit Minzgeschmack sollen den Appetit auf Süßigkeiten bremsen. Und einen guten Atem bringen sie auch noch mit sich.drivelan power increase

Auch ein Eis ist mal erlaubt

Lakritze wird aus dem Saft der Süßholzwurzel gemacht. In Tests wurde festgestellt, dass Lakritze sogar unsere Körperfettzellen angreift. Allerdings führt sie bei übermäßigem Verzehr leider zu Bluthochdruck. Bei einer Diät sollten Sie es mit der Menge ja ohnehin nicht übertreiben. Eine weitere süße Nasch-Alternative ist eine Handvoll Gummibärchen. 30 Stücke davon enthalten immerhin nur 160 Kalorien, die gleiche Menge Schokolade (ca. 50 Gramm) beschert uns hingegen sogar 280 Kalorien. Als Zwischenmahlzeit am Nachmittag dürfen Sie sich auch einmal eine Kugel Milchspeiseeis gönnen. Bedenken Sie jedoch den Kaloriengehalt von zwischen 150 und 200 Kalorien und ernähren Sie sich am Rest des Tages besonders figurbewusst. Die deutlich schlauere Alternative zu Milcheis ist reines Fruchtwassereis. Es kommt ganz ohne Fett aus.spirulina

www.klubodchudzania.pl www.astmaoskrzelowa.pl www.miesnie.info